Skihelm Vergleich | Übersicht & Empfehlung 2017

Skifahren ist eine Sportart, die ein relativ hohes Unfallrisiko birgt, vor allem dann, wenn man sich nicht ausreichend schützt. Passende Schutzkleidung sowie ein komfortabler Skihelm gehören daher zur Grundausstattung, damit es im Falle eines Sturzes zu keinen schlimmen Verletzungen kommen kann. In den letzten Jahren hat sich eine ganz besondere Art durchgesetzt: Der Halbschalenhelm. Ein Großteil aller aktuellen Skihelme sind Halbschalenhelme, die nicht nur optisch sehr elegant aussehen, sondern auch den notwendigen Schutz und die Sicherheit beim Skifahren bieten.

Das könnte Sie auch interessieren: Ski » | Skibrille »
Skihelme Vergleich Black Canyon Zermatt Cox Swain Commander Alpina Grap Giro Nine.10 Carrera Karma Black Canyon Kitzbühel Smith Optics Holt
Note
Bewertung
Komfort
Sicherheit 
Typ Ski/Snowboard Ski/Snowboard Ski/Snowboard Ski/Snowboard  Ski/Snowboard Ski/Snowboard BMX/Snowboard
Farbe Schwarz Camouflage Schwarz Schwarz Rot-Weiß Weiß Schwarz
Belüftungsschlitze 11 / 10 15 7 10  14
Innenpolster herausnehmbar herausnehmbar herausnehmbar herausnehmbar herausnehmbar herausnehmbar herausnehmbar
Herstellung In-Mold / In-Mold In-Mold In-Mold In-Mold Bombshell
Besonderes  Helmtasche Audio-Ears Polycarbonatplatte In Form Fit 9 Designs Brillenhalterung  ganzjähr. nutzbar
Kinnpolster
Größenverstellbar
Ohrpad abnehmbar
Preisvergl. bei Amazon & Co. Preis & Bewertung Preis & Bewertung Preis & Bewertung Preis & Bewertung Preis & Bewertung Preis & Bewertung Preis & Bewertung

 

Letztes Update: März 2016

Natürlich variieren die einzelnen Modelle erheblich, so dass sich Form, Art und Farbe deutlich voneinander unterscheiden. Hier kommt es in erster Linie darauf an, ob Ihnen der Helm gefällt – denn Sie können sicher sein, dass alle Helme, die Sie in unserem Skihelm Test finden, geprüft sind und aktuellen Sicherheitsbestimmungen und Vorgaben entsprechen.

Skihelme werden in zahlreichen Designs angeboten. Größere Unterschiede sind darüber hinaus bei den Ausstattungsmerkmalen festzustellen. Bereits das Verschlusssystem kann variieren. Weiterhin verfügen viele Modelle über abnehmbare Ohrenpolster, eine Skibrillenhalterung sowie über eine praktische Belüftung. An dieser Stelle ist vor allem relevant, wie viele Belüftungsöffnungen der Hersteller bei seinen Produkten integriert hat. 15 bis 20 Öffnungen zur Belüftung sind keine Seltenheit.

Wir zeigen Ihnen in unserem Skihelm Test, bei welchen Modellen Sie die Größe bequem und vor allem individuell anpassen können. Bei den meisten Skihelmen haben Sie bereits die Möglichkeit den Helm so einzustellen, dass er sich Ihrer Kopfform und -größe anpasst und daher komfortabel sitzt.

Damit der Skihelm regelmäßig gereinigt werden kann, sollten Sie auch auf das verwendete Material achten. Das Innenfutter ist in der Regel waschbar und lässt sich sehr leicht herausnehmen. Hinsichtlich des Außenmaterials wird bei den meisten Produkten Polycarbonat verwendet – allerdings können auch hier größere Unterschiede bestehen.

Ob Sie sich nun direkt für unseren Skihelm Vergleichssieger des Jahres entscheiden, oder ob Sie unseren Vergleich auf dieser Seite lediglich als Anregung nutzen – das bleibt Ihnen überlassen. Sie finden bei uns jederzeit eine aktuelle Auswahl moderner Skihelme, die durch eine sehr gute Qualität geprägt sind und sehr gute Eigenschaften aufweisen. Natürlich pflegen wir neue Artikel direkt ein und erweitern unseren Skihelm Test, wenn neue Produkte auf den Markt kommen.